Zahnprothetik

Kontakte

+420 702 200 007

Pražská 1220, 281 63 Kostelec nad Černými lesy

stom.kostelec@seznam.cz

Die Zahnprothetik wird verwendet, um die anatomische Form eines Zahns, der stark geschädigt ist, oder einen neuen Zahn anstelle eines fehlenden nachzubilden. Mit der Prothetik befasst sich der Zahnarzt in Zusammenarbeit mit dem Zahntechniker im Labor. Prothesen können fest, d.h. auf Zähnen oder Implantaten in der Mundhöhle befestigt, oder abnehmbar sein, so dass der Patient sie im Verlauf des Tages selbst einsetzt und herausnimmt. In unserer Zahnarztpraxis bieten wir die effektivsten prothetischen Methoden und Technologien an.

Um den am besten geeigneten Typ einer Prothese zu bestimmen, muss der Zahnarzt zuerst die Diagnose stellen. Dazu ist es in einigen Fällen zuerst notwendig, Abdrücke des Ober- und Unterkiefers anzufertigen, anhand derer dann diagnostische Modelle erstellt werden. Diese sind notwendig, um die Bissstellung, die Position der Zähne, ihre Form und Größe auszuwerten. Außerdem fertigt der Arzt eine Reihe digitaler Fotos an, auf deren Grundlage er die Farbe der Zähne, deren Makro- und Mikrorelief analysiert, das Lächeln bewertet usw. Das alles ermöglicht es dem Zahnarzt in Verbindung mit der Röntgendiagnostik, die optimale Behandlung unter Berücksichtigung der funktionellen und ästhetischen Seite zu planen. Wenn das notwendig ist, kann der Zahnarzt auch weitere Untersuchungen anfordern, z.B. Orthopantomographie oder 3D-Diagnostik.